0

Alaaf, Helau! Hauptsache, das Burgau war Weiberfastnacht voll!

Geschrieben von Felix Rossbroich am 18. Februar 2012 in Allgemein |

Und nochmal Karneval. Felix Roßbroich, Mitglied der Technik AG, war live dabei und hat den Ton gemacht für das jecke Treiben, das das Burgau jedes Jahr Weiberfastnacht in der Aula veranstaltet. Hier sein Erlebnisbericht:

Um 6.50 Uhr begann die Technik AG mit den Arbeiten, um die Aula karnevalistisch zu schmücken und den Soundcheck vorzunehmen.
Um 10.35 Uhr ertönte aus den Lautsprechern, aus denen normalerweise der Gong ertönt, „Schenk mir dein Herz“, ein erfolgreiches Karnevalslied der Höhner und somit als Einleitung in die Veranstaltung gut geeignet. Mit dem Titel „Jetzt geht’s los“ brachten wir dann alle auf die Tanzfläche.
Es waren alle Arten von Kostümen dabei. Egal ob Astronaut oder Pirat… Daher veranstaltete die SV zusätzlich noch einen Kostümwettbewerb, bei dem eine Jury die Schüler entweder als Gruppe oder allein bewertete.
Das Highlight der Show war das Spiel „Mein Lehrer kann“. Dort mussten Lehrer antreten, unter anderem Frau Lorbach, Frau Schmitz, Herr May und Herr De Jong.
Mit Spielen, wie zum Beispiel: „Wie viele Wäscheklammern kann ich meinem Lehrer ins Gesicht stecken“ oder „Nasenraten“, das als bestes Spiel empfunden wurde, wurde den Lehrern so einiges abverlangt. Schließlich siegte Frau Lorbach und alle gratulierten der Biologie- und Deutschlehrerin, die ebenfalls lustig kostümiert war. Gegen 12.15 Uhr kam dann dann der Ausmarsch ins Foyer mit dem Dreigestirn. Die ganze Show wurde von Frau Neumann und Herrn Gülden, den Vertrauenslehrern des BG, organisiert und veranstaltet. Dafür sind wir ihnen sehr dankbar.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Schülerzeitungsblog Burgau Gymnasium Alle Rechte vorbehalten.
.