0

Mein Geschäftsmodell: „Kiosk mit Süßigkeiten…“

Geschrieben von Lisa Latotzki am 21. Februar 2012 in Kolumnen |

Hier ist unser Platz für Kolumnen: Platz für Beobachtungen, Eindrücke, Meinungen und Beschreibungen. Lisa Latotzki, 8b, macht den Anfang.

Neulich Weiberfastnacht war ja wieder die Karnevalsfeier, die jedes Jahr in der Aula stattfindet. Ich hoffe doch mal, dass ihr auch da wart! Denn es war totaaal lustig! Nachdem wir Schüler/Innen die ersten drei Schulstunden Unterricht hatten, in denen die meisten wohl nicht so viel gemacht haben :-),  ging es in der Aula los! Es liefen echt Schüler mit den lustigsten bis zu den schrägsten Verkleidungen rum! Avatare, Paradiesvögel und Schlümpfe liefen mir über den Weg.


Und die Spiele auf der Bühne waren am Tollsten! Es gab ein Lehrerquiz, bei dem die Schüler raten mussten, wessen Nase wem gehört. Dann gab es das Duell: Lehrer gegen Schüler. Natürlich haben wir Schüler gewonnen! 🙂 Die Schulband hat die Bühne gerockt und lustige Karnevallslieder gesungen. Alle Schüler haben mitgetanzt! Und am Ende gab es dann Süßigkeiten! Die Schüler/innen sprangen wild herum und sammelten Bonbons und Kaugummis vom Boden auf. Danach gab es noch einige Spielchen in der Aula. 
Um 12 Uhr wurden wir Schüler dann entlassen – in ein super-langes Wochenende! Freitag frei, Samstag frei, Sonntag frei, Montag frei, und auch noch den Dienstag frei! Echt klasse! Und, was habt ihr so gemacht in den „Kurz-Ferien“? Also, ich habe mir die Züge angucken und tüchtig Kamelle gefangen! Ich könnte fast einen Süßigkeiten-Kiosk aufmachen! Und nebenbei die ganzen bunten Plastikbälle mit verkaufen! 🙂

Lisa Latotzki, 8b

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Schülerzeitungsblog Burgau Gymnasium Alle Rechte vorbehalten.
.