3

Bilingualer und nicht bilingualer Zweig

Geschrieben von Jacqueline:-) am 27. Mai 2013 in Allgemein |

Immer wieder hört man nichtbilinguale Schüler, die sich darüber aufregen, dass sie keinen Austausch in der Unterstufe machen können und wie unfair dies sei. Aber mal ganz im Ernst, denkt ihr, alle SchülerInnen die bilingual sind, sind dies nur wegen der Austausche? Wenn wir, ich spreche hier also für so ziemlich alle Bilingualen, nur Austausche machen würden, hieß das wohl kaum BILINGUALER ZWEIG! Wir müssen im Gegensatz zu den „Normalen“ nämlich noch andere Dinge leisten:

  1. In Klasse 8 müssen wir eine Lernstandserhebung in Mathe, Deutsch, Englisch UND Französisch schreiben.
  2. Wir haben schon in der 5. Klasse mehr Stunden als die Nichtbilingualen.
  3. Wir haben ab Klasse 5 direkt ZWEI Fremdsprachen.
  4. Ab Klasse 7 werden die Fächer Geschichte und Politik auf Französisch unterrichtet.

Das soll aber keineswegs abschrecken! Ich bin sehr froh, dass ich mich vor fünf Jahren dazu entschieden habe, den bilingualen Zweig gewählt zu haben.

Jacqueline

3 Kommentare

  • Chantal sagt:

    Seh das ganz genau so wie du. Es ist ja nicht so, als wären wir alle zwei Wochen weg und würden irgendwo in Südfrankreich Urlaub machen.

  • Louis Ulrich sagt:

    Also: Die Schüler die sich aufregen, sind es doch selber schuld!
    Wenn man sich gegen Billingual entscheidet und dann ärgert man sich drüber.

    Ich würde sagen: „Selber schuld!“

  • Jana Oepen sagt:

    Ich bin auch ganz deiner Meinung, Jacqueline, denn wenn jemend, der nicht bilinugal ist, unbedingt einen Austausch machen möchte, kann er es doch auch machen. Man kann sich ja auch privat einen Austauschpartner/eine Austauschpartnerin suchen und dann einen Austausch für längere Zeit machen. Ganz ohne die Klasse und Lehrer, die einem immer irgendwelche Anweisungen geben oder mit einem Ausflüge machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Schülerzeitungsblog Burgau Gymnasium Alle Rechte vorbehalten.
.