0

AG-Besuch: Leichtathletik

Geschrieben von Louis Ulrich am 4. April 2016 in Arbeitsgemeinschaften, Sport |

Auch die Leichtathletik-AG von Frau Austin haben wir besucht und mit ihr ein kleines Interview geführt.

1. Wann hatten Sie die Idee zu der AG?
So genau kann ich das nicht sagen, es müsste mindestens 10 Jahre her sein, ich bin seit 40 Jahren am Burgau!

2. Was ist das Ziel Ihrer AG?
Natürlich gehört Spaß dazu, aber wir üben auch für Wettkämpfe und das auch schon sehr erfolgreich. Letztes Schuljahr sind wir sogar Kreismeister geworden. Natürlich wollen wir unsere Leistung steigern, mit dem Üben möchten wir einzelne Elemente z.B. Weitsprung oder Weitwurf steigern.

3. Wie bauen Sie Ihre Stunde auf?
Ich beginne mit dem Aufwärmen, indem ich probiere, den Schülern das fehlerfreiste Aufwärmprogramm beizubringen. Dabei korrigiere ich natürlich Fehler. Danach wählen wir, welche Disziplin wir üben, es sei denn, ich lege den Schwerpunkt auf bestimmte Punkte, z.B. die schwächste Disziplin zu üben. Später wechseln wir die Disziplin.

Als wir das Training besucht haben, hat Frau Austin mit dem Ringwurf begonnen. Mit dieser Methode wird das Werfen trainiert, geworfen wird mit roten Ringen, auch „Tennisringe“ genannt. Bevor die Schüler auf gut Glück probierten, demonstrierte Frau Austin, wie es gehen muss. Damit das Team sich alle Mühe gibt, gibt es für jeden, der hinten die Wand trifft, Schokolade. Dies dient als Motivation. Nach jedem Wurf gibt es Kritik, Lob und Tipps in sprachlicher Form.
Wir haben gefragt, was die Schüler gut bzw. nicht so gut finden, alle Schüler sind sich einig: Das Mitspracherecht bei der Disziplanwahl ist gut, ebenso der Zusammenhalt des Teams. Auf die Frage was nicht so gut war, bekamen wir die Antwort, dass alles gut sei.
Wir wünschen der AG dieses Jahr viel Erfolg, um den Kreismeisterschaftstitel zu verteidigen.
IMG_1014

(C) Burgau Blog

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Schülerzeitungsblog Burgau Gymnasium Alle Rechte vorbehalten.
.