2

Selbstbewusstsein durch Selbstverteidigung

Geschrieben von Team am 25. November 2016 in Arbeitsgemeinschaften |

Das Burgau Gymnasium hat eine neue AG, die Jujutsu AG. Jeden Dienstag in der siebten und achten Stunde treffen sich die Kinder aller Altersklassen vor der Sporthalle. Babara Nussbaum und Stephan Knut-Stricker wechseln sich mit dem Unterrichten ab.
Doch was ist Jujutsu? Jujutsu ist ein Kampfsport, der sich auf die Selbstverteidigung spezialisiert hat. Es stammt von Ji Jutsu, welches die Samurai anwendeten. Daraus bildeten sich Karate, Judo und Jujutsu. Der Kampfsport Jujutsu beinhaltet Schläge, Tritte und spezielle Würfe. Karate beinhaltet dagegen nur Schläge und Tritte.Judo beinhaltet am wenigsten, nur Würfe. Jujutsu ist für jeden geeignet, sogar für Rollstuhlfahrer und Blinde. Die Selbstverteidigung fördert das Selbstbewusstsein, was eine große Hilfe für schüchterne Schüler sein kann. Die Jujutsu AG hat nur ein Ziel: den Kindern beizubringen, sich effektiv zu verteidigen.

Falls dieser Bericht eure Neugier geweckt hat, kommt einfach mal vorbei, denn es gibt noch Platz für ca. 6 Personen.

Schlagwörter: , , ,

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Schülerzeitungsblog Burgau Gymnasium Alle Rechte vorbehalten.
.