3

Lehrerinterview: Frau Wimmer

Geschrieben von Louis Ulrich am 10. Januar 2017 in Gefragt |

Dieses Mal ist es Frau Wimmer, die so nett war, uns unsere Fragen zu beantworten:

Wie lange sind Sie schon an unserer Schule?

Seit April 2016.

Was gefällt Ihnen am Burgau-Gymnasium? Was gefällt Ihnen nicht?

Bisher gefällt mir unsere Schule sehr gut! 🙂

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Ich lese sehr gerne und treffe mich mit guten Freunden.

Wenn Sie jemanden zum Essen einladen könnten, wen würden Sie einladen und warum?

Ich würde Bas Böttcher einladen. Und Mascha Kaléko. Aber getrennt und an zwei separaten Abenden. Bas Böttcher würde ich einladen, weil er mit seinen Poetry Slams direkt für ein passendes Rahmenprogramm sorgen kann. Und Mascha Kaléko, weil sie einfach eine tolle Dichterin war.

Ist Ihnen schon mal etwas Peinliches im Unterricht passiert? Falls ja, würden Sie es uns mitteilen?

Aber nicht weiter erzählen 😉 Angegliedert an meine alte Schule in Köln ist ein Altbau. Der Fußboden dort besteht aus Echtholzparkett und steht unter Denkmalschutz. Aufgrund eines Wasserschadens ist der Parkettboden zu einer ziemlich hohen Bodenwelle aufgequollen. Ich fiel beim Betreten der Klasse über die Bodenwelle.

Wenn Schüler Ihre Art zu unterrichten kritisieren, wie gehen Sie damit um?

Ich nehme die Kritik der Schüler ernst, sofern sie konstruktiv ist. Denn Unterricht lebt von motivierten Schülerinnen und Schülern!

Beschreiben Sie uns bitte den „idealen Schüler“ von heute.

Ihr seid alle auf eure ganz individuelle Weise ideal.

Würden Sie wieder Lehrer werden wollen, wenn Sie die Zeit zurückdrehen könnten und warum bzw. warum nicht?

Lehrerin ist und bleibt mein Traumberuf. Ich würde jederzeit alles wieder ganz genauso machen.

Was würden Sie ändern, wenn Sie Schulleiter wären und eine Million Euro ausgeben dürften?

Erstmal würde ich die Schülerinnen und Schüler, Eltern und natürlich meine Kollegen fragen, was sie sich wünschen. Und dann mal weitersehen.

Was wünschen Sie sich für Ihre Zukunft?

Ich bin wunschlos glücklich.

Wir bedanken uns bei Frau Wimmer für das nette Interview!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Schülerzeitungsblog Burgau Gymnasium Alle Rechte vorbehalten.
.