0

Filmempfehlung: Sing

Geschrieben von Arbesa Blenishte am 8. Mai 2017 in Allgemein |

Wir wollen euch einen Einblick in den Film ,,Sing“ geben.

Der Film beginnt damit, dass ein Koala mit Namen Buster Moon von seinem Vater ein Theater geschenkt bekommt. Doch er hatte zu wenig Besucher in seinem Theater, so dass er viele Schulden hatte. Deshalb veranstaltet eine Casting-Talent-Show, um sein Theater zu behalten. Als Belohung für den Gewinner schrieb er 1.000 Dollar aus, doch durch einen Druckfehler stand versehentlich auf dem Plakat, es gebe 100.000 $  für den Sieger. Aufgrund des hohen Preisgeldes kamen sehr viele Tiere zum Vorsprechen, weitergekommen sind jedoch nur fünf. Diese fünf Akteure sollen die Künstler der 1. Show sein. Für die Show wird die Bühne mit Glas, Wasser und Tintenfischen aufgepimt. Jedoch kamen während der Probe noch drei bösartige Bären, da sie sehr schwer waren, brach das Glas des Aquariums und alles wurde überflutet. Alle gingen traurig und enttäuscht nach Hause, die fünf Finalisten besuchten Buster und munterten ihn auf, denn der Koala wollte aufgeben…..

Ab hier geben wir keine Informationen mehr zum Inhalt, denn unser Text ist eine Film-Empfehlung und wir raten euch, euch den Film mal auf DVD oder Blue-Ray anzuschauen. Er ist sehr unterhaltsam.

Maja, Tülin und Arbesa,6a

 

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2012-2017 Schülerzeitungsblog Burgau Gymnasium Alle Rechte vorbehalten.
.